4. Rang – Volksschule Morillion Wabern – Projektwettbewerb nach Selektionsverfahren

Die Schulanlage aus den 50-er Jahren wird mit einem Holzbau ergänzt, wobei der wertvolle Baumbestand vollständig erhalten werden kann.
Mit einem minimalen Gebäudefussabdruck, einer suffizienten, polyvalenten Raumstruktur, die heutige Lernlandschaften fördert, einem Wasserhaushaltmanagement vor Ort, einer Plusenergiebilanz und einer CO2 Minimierung in Erstellung und Betrieb, verdeutlicht das prämierte Projekt, die Machbarkeit des vorbildlichen Klimaschulhauses 2022.