21. September 2011

Nomination „Norman Foster Solar Award 2011“

Am 10. Oktober 2011 werden in Anwesenheit von Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey und Lord Norman Foster an der Palexpo Genf die besten Bauten, Energieanlagen und engagierte Institutionen & Persönlichkeiten mit den Schweizer Solarpreisen 2011 ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr werden wieder die Norman Foster Solar Awards für PlusEnergieBauten vergeben, die Architektur und Technologie hervorragend kombinieren.

16. September 2011

Anlass zu PlusEnergieBauten® in Anwesenheit der NR Margret Kiener Nellen (SP), Evi Allemann (SP), Peter Flück (FDP)

Parlamentarier/innen, Eigentümer/innen, innovative Planer und Hochschulvertreter/innen präsentieren gebaute Wohn- und Geschäftsbauten, die mehr Energie erzeugen als sie jährlich benötigen. Vorgestellt werden erstmals PlusEnergieBau® Nominationen für den Schweizer Solarpreis 2011 inkl. Norman Foster Solar Award sowie PEB-Erfahrungen der Gewinner der vergangenen Jahre.

Alle PEB bieten hohen Komfort und garantieren niedrige Energiekosten. Im Durchschnitt liefern die 2010 ausgezeichneten PEB 40% des Eigen­energiebedarfs als Stromüberschuss ans öffentliche Stromnetz. Dieser Solar­strom­überschuss und das bisher ungenutzte Energiepotential im Gebäudebereich ergibt mehr als 125 TWh/a. Durch eine konsequente Umsetzung der heutigen PEB-Gebäudetechnologie bei Sanierungen und Neubauten können jährlich 2.5 TWh substituiert werden.

Die heutige AKW-Produktion von rund 25 TWh/a ist allein mit dem heutigen PEB-Stand der Technik in 10 Jahren möglich – ohne einen einzigen weiteren Bach zu verbauen.

Seite 1 12 13 14